Benefiz-CD Ehrensache – Was geschieht mit dem Geld?

Prof. Andreas Hofmeir

Prof. Andreas Hofmeir

Wen unterstützen Sie mit Ihrem Kauf der Benefiz-CD “Ehrensache”?

Die Antwort gibt Prof. Andreas Hofmeir im Interview. Er war selbst Akademist und blickt dankbar auf die Zeit und die Zuwendungen zurück.

„Von 2003 bis 2004 war ich selber Mitglied in der Orchesterakademie und habe davon profitiert. Diese Akademie bietet die Möglichkeit, in sehr jungen Jahren in absoluten Toporchestern zum Zuge zu kommen. Gerade bei der Tuba, wo es nur wenige Stellen gibt, ist es besonders interessant, dass man mal in diesen Orchestern spielen kann. Ich war als Akademist in 2 Orchestern, in München und in Berlin, jeweils bei den Philharmoniker. Diese Möglichkeit, in diesen Orchestern in dem Umfang zu spielen, hätte ich ja nie gehabt, wenn es die Akademie nicht gäbe. Hier habe ich eigentlich meine größte Berufserfahrung im klassischen Orchesterbereich gesammelt und das ist wunderbar.“

Andreas Hofmeir ist Preisträger des Klassik-ECHO 2013 als bester “Instrumentalist des Jahres“. Im September 2006 wurde er als Nachfolger von Prof. Hoppert an die Universität Mozarteum Salzburg und 2010 zum ordentlichen Universitätsprofessor berufen. Grossen Bekanntheitsgrad erreicht er als Tubist der bayerischen Shooting-Band „Labrassbanda“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>